Der 5G Turbotornado kommt nach Österreich

Der 5G Turbotornado kommt nach Österreich

29. März 2017 0 Von Lexlong

Die Digitalisierung Österreichs wird ein immer wichtiger Wettbewerbsfaktor. Das Fundament dazu bilden die Breitbandnetze.

Alle zwei Jahre verdoppelt sich das Datenvolumen in Österreich. Bis 2020 wünscht sich Österreich & der Gesetzgeber ein Breitbandinternet bis in den letzten Winkel der Republik via Funk oder Fixleitung.

Auf Basis der Breitbandstrategie 2020 wurde 2014 der Masterplan zur Breitbandförderung veröffentlicht.

Was ist das Ziel?

Im Fokus steht die Schließung der digitalen Kluft zwischen Ballungsgebieten und ländlichen Regionen zu schließen. Folglich wünscht man sich das die Wechselwirkung von leistungsfähigen Datennetzen & neuen Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) dazu führen, das Innovation und Wachstum zu neuen Arbeitsplätzen führen. Österreich baut ein Glasfasernetz auf, welches sowohl den Ansprüchen der Mobilkommunikation, als auch jenen des Festnetzes entspricht.

Österreich will an die Spitze der IKT – Nationen

Ultraschnelles Breitband ist im Zeitalter der Digitalisierung enorm wichtig. Österreich will als moderner Wirtschaftsstandort fungieren und  es zumindest genauso wichtig, wie umweltfreundliche Bahnnetze, gut ausgebaute Straßen und Energienetze. Im Zuge dessen steht das Breitbandausbau an oberster Stelle. 80 Prozent der Bevölkerung und alle Unternehmer Österreichs nützen das Internet. Demzufolge investiert Österreich in die Zukunft, damit dieser Trend zu Wirtschaftswachstum beitragen soll.

Die Halbwertszeit der Kommunikation im Überblick:

  • alle zehn Jahre ändern sich technologische Rahmenbedingungen bezüglich Vernetzung und Geräten
  • 1990 – > 2G war rein auf Textkommunikation ausgerichtet
  • 2000- > 3G ermöglichte schnelleres Surfen und das Versenden von Bildern
  • 2010 (noch aktuell) -> 4G ermöglicht Anwendungen wie Streaming, mobiles Arbeiten & Surfen
  • 5G

5G : Der digitale Tornado der Zukunft

Vernetzte Möbilität, autonomes Fahren, digitale Medizin und intelligente Fabriken sind ohne 5G nicht denkbar.Bis 2022 soll ganz Österreich mit dem schnellen 5G-Datennetz verbunden sein.

Es ist eine kommende technische Revolution, ohne die bald schon nichts mehr läuft. Bis zu 100 Mal höhere Datenraten und bis zu tausendfach höhere Kapazität, Reaktionszeiten unter einer Millisekunde sind mit dem 5G-Datennetz möglich. Mit dem neuen Netzt können 5 GB in vier Sekunden runtergeladen werden. Aktuell braucht man dafür noch 2 Minuten. Um die 3 Milliarden Euro soll der Ausbau des Datennetzes kosten. Bis 2020 sollen alle Landeshauptstädte und bis 2022 alle Gebiete Österreichs bedeckt sein. Die digitale Zukunft wird nicht gratis sein, da diese Qualität finanziert und voll versorgt gehört. Durch diese positive Investition sollen in Österreich 35.000 neue Arbeitsplätze enstehen.

[yop_poll id=“1″]

 

Der 5G Turbotornado kommt nach Österreich
Rate this post